Gebratene Nudeln mit Rotkraut und Lauch

Gebratene Nudeln mit Rotkraut, Karotte und Lauch

Resteverwertung stand heute mal wieder auf dem Programm und so gab es bei mir gebratene Nudeln mit Rotkraut, Karotte und Lauch. Den Rotkraut hatte ich von einem Rotkrautsalat, die Möhre vom gestrigen Karottensalat übrig. Auch der Lauch wartete schon länger auf seine Bestimmung – und er musste nicht umsonst sterben, wenn man dies von einer Pflanze so sagen darf. Alle anderen Zutaten habe ich sowieso immer vorrätig. Schon Hunger? Hier geht’s weiter

Hähnchenbrust mit Salbei, Parmaschinken und Taboulé

Hähnchenbrust mit Salbei, Parmaschinken und Taboulé

Italien trifft auf den Orient bei meiner Hähnchenbrust mit Salbei und Parmaschinken, die ich zusammen mit Taboulé serviert habe. Taboulé ist ein Gericht mit Couscous, das vor allem in den arabischen Ländern gerne gegessen wird. Da das alles etwas trocken ist, habe ich noch eine Joghurtsauce dazu gemacht, die aus Oregano, Joghurt, Zitronensaft, Pfeffer und Salz besteht.

Schon Hunger? Hier geht’s weiter

Tandoori-Frikadellen mit exotischem Karottensalat

Tandoori-Frikadellen mit exotischem Karottensalat

Vor einigen Tagen habe ich meinen Küchenschrank aufgeräumt, dabei fiel mir eine Tandoori-Paste aus dem Asia-Laden in die Hand. Damit wird in der indischen Küche meist Hähnchenbrust mariniert, ich habe sie jedoch zur Herstellung von Tandoori-Frikadellen verwendet und es nicht bereut. Dazu gab es einen Karottensalat an einem Dressing aus Holunderblütensirup, Ingwer, Koriander, Kardamom und Kreuzkümmel. Eine ziemlich wilde Mischung aber durchaus lecker und genießbar. Schon Hunger? Hier geht’s weiter