Taboulé-Variation mit Quinoa und Cashewnüssen

Salat aus Bulgur, Quinoa, Tomate, Gurke, Minze

Heute gibt es bei mir eine Variation des arabischen Taboulé-Salats. Der besteht tradionell aus Bulgur, Tomaten, Zwiebeln, Zitronensaft, Petersilie und Minze. Ich habe das Rezept leicht abgewandelt. Doch seht selbst.

Schon Hunger? Hier geht’s weiter

Scharfer Mango-Gurkensalat mit Zwiebeln

Gurken-Mango-Salat

Unter die Kategorie „frisch und fruchtig“ fällt dieser Mango-Gurkensalat, den ich hier kurz vorstellen möchte. Eigentlich ist das ein echter Sommersalat, doch ich hatte noch einige Reste von Silvester übrig – darunter eine inzwischen eine saftige und vollreife Mango und einige Limetten, die nicht im Cocktail gelandet sind.

Schon Hunger? Hier geht’s weiter

Rote-Bete-Carpaccio mit Birne und Kürbiskernen

Rote Bete Carpacchio mit Birne und Kürbiskernen

Hier kommt der Herbst: Rote-Bete-Carpaccio mit geraspelter Birne und Kürbiskernen. Herrliche Farben und leckerer Gaumenschmaus. Der erdige Geschmack des Wurzelgemüses trifft auf fruchtige Aromen und die Säure von Zitrone. Und alles knackig frisch und ungekocht. Da bleiben alle Inhaltsstoffe erhalten. Schon Hunger? Hier geht’s weiter

Salat aus gebratenem Gemüse

Salat aus Grillgemüse

So schmeckt der Sommer: Der Salat aus gebratenem Gemüse ist die ideale Beilage zu Gegrilltem. Oder auch pur. Bei mir gab es einen Feta-Dip mit Weißbrot dazu. Echt lecker. Schon Hunger? Hier geht’s weiter

Brokkoli-Salat mit Cranberries und Sonnenblumenkernen

Brokkolisalat mit Cranberries und Sonnenblumenkernen

Ich bin immer froh, wenn ich etwas probieren darf, was ich so noch nicht kannte. Zum Beispiel diesen Brokkoli-Salat mit Cranberries und Sonnenblumenkernen. Gegessen habe ich ihn auf einem Geburtstag, wobei das Essen von einem Caterer geliefert wurde. Es gab also niemanden, den ich um das Rezept bitten konnte. Und so habe ich einfach mal experimentiert.

Schon Hunger? Hier geht’s weiter