Spargelsalat mit Eier-Vinaigrette und Kresse
Spargelsalat mit Eier-Vinaigrette und Kresse gibt es heute bei mir – sicherlich ein klassisches Rezept für einen Salat aus Spargel. Doch manchmal sind es die Klassiker, die besonders gut schmecken.  So ist das auch bei diesem Gericht. Und so wird der Salat gemacht:

Den Spargel schälen und in etwa zwei Zentimeter lange Stücke schneiden. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und etwas Butter, Salz und Zucker hineingeben. So fühlen sich die Spargelabschnitte besonders wohl und sind nach sieben, acht Minuten gar. Abgießen und erst einmal etwas auskühlen lassen. Etwas von dem Spargelwasser auffangen, das wird für die Vinaigrette benötigt.

Der Vinaigrette wende ich mich jetzt zu. Weißen Balsamicoessig mit Senf, Zucker, Pfeffer und Salz verrühren und dann Olivenöl untermischen. Nun das Spargelwasser dazu und glattrühren. Drei hartgekochte Eier schälen und ganz klein schneiden, gleiches Schicksal ereilt ein Bund Schnittlauch. Schnittlauch und Eier zur Vinaigrette geben und gut verrühren.

Der Spargel sollte nun etwas abgekühlt sein und kann in die Eier-Vinaigrette gegeben werden. Gut durchrühren, eventuell noch etwas nachwürzen und einige Zeit durchziehen lassen. Wer nicht ohne Fleisch auskommt, kann den Salat zusammen mit einigen Schinkenscheiben kredenzen. Er schmeckt aber auch so bereits ganz vorzüglich. Vor dem Servieren noch Kresse drüberstreuen – das war es.

 

Einkaufsliste:

  • Spargel
  • Schnittlauch
  • Kresse
  • Eier
  • Senf
  • weißer Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker