Pikanter Avocadoquark mit Pellkartoffeln

Ich möchte auf meiner Website schnelle Rezepte mit einfachen Zutaten vorstellen – der Avocadoquark mit Pellkartoffeln ist eines davon. Und lecker ist es noch dazu. Als vegetarisches Gericht oder zusammen mit einem saftigen Steak.

Fangen wir mit den Pellkartoffeln an – die gewaschenen Kartoffeln mit viel Salz und einen Teelöffel Kümmel aufsetzen und aufkochen lassen. Das Wasser darf also nicht vergessen werden. Je nach Größe der Kartoffeln sind jetzt zwanzig bis dreißig Minuten Zeit, um sich um den Avocadoquark zu kümmern.

Ein großes Päckchen Quark in eine Schüssel geben und erst einmal mit dem Schneebesen cremig schlagen. Eine Knoblauchzehe pellen und klein würfeln, auch eine Frühlingszwiebeln wird kleingemacht. Beides zum Quark geben und durchrühren. Von einer Biozitrone den Abrieb und den Saft dazugeben.

Drei reife Avocados vom Kern und der Schale befreien und möglichst klein hacken. Sofort mit dem Quark verrühren, bevor das Fruchtfleisch braun wird. Nun noch ein gutes Duzend Kirschtomaten vierteln und ebenfalls mit der Avocadocreme verrühren. Zum Schluss mit Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken – das war es auch schon.

 

Einkaufsliste:

  • Kartoffeln
  • Avocados
  • Quark
  • Frühlingszwiebeln
  • Knoblauch
  • Tomaten
  • Zitronen
  • Kümmel
  • Cayennepfeffer
  • Pfeffer
  • Salz