Mit Hackfleisch gefüllte Zucchini in Tomatensauce

Zucchini sind mir meist entweder zu matschig oder einfach ohne Geschmack. Das sieht bei diesen mit Hackfleisch gefüllten Zucchini in Tomatensauce anders aus. Die haben genügend Kraft und Power. Dafür sorgen Chili, Knoblauch, Köfte-Gewürz und frische Kräuter.

Doch fangen wir am Anfang an: Die Zucchini halbieren und aushöhlen. Das funktioniert mit einem Kaffeelöffel problemlos, wer einen Kugelausstecher besitzt, kann natürlich auch den zum Einsatz bringen. Das Innere der Zucchini kommt erst einmal in eine Schüssel und wird später beim Zubereiten der Tomatensauce verwendet.

Die vorbereiteten Zucchinihälften kommen in eine Auflaufform und werden gesalzen und gepfeffert. Nun können wir uns dem Würzen des Hackfleischs zuwenden. Bei mir kommen Semmelbrösel, Ei, Pfeffer, Salz und eine spezielle Köfte-Gewürzmischung zur Hackmasse, gut durchmischen und gleichmäßig auf den Zucchinihälften verteilen. Nun dürfen sie erst einmal für 45 Minuten in den auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Backofen.

Es bleibt also genügend Zeit für die Zubereitung der Tomatensauce. Dazu ein Bund Frühlingszwiebeln zerkleinern, zwei Knoblauchzehen würfeln und frischen Rosmarin, Thymian und Oregano hacken.

Die Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Inneren der Zucchini in heißem Olivenöl anbraten und kurze Zeit später den Knoblauch dazugeben. Bevor es zu braun wird, eine Packung passierter Tomaten darüber geben und aufkochen lassen.

Nun dürfen die gehackten Kräuter und eine kleine getrocknete Chilischote mit in die Tomatensauce. Ansonsten kommen nur noch Pfeffer und Salz mit in die Sauce, die dann ruhig vor sich hinköcheln darf.

Sind die Zucchini fertig, dürfen sie endlich aus dem heißen Ofen und auf einen Teller. Umgeben mit der leckeren Tomatensauce warten sie dann nur noch darauf, endlich verspeist zu werden. Das dauert nicht lange, denn der Duft ist einfach unbeschreiblich.

 

Einkaufsliste:

Zucchini

Hackfleisch

Semmelbrösel

Eier

Köfte-Gewürzmischung

Frühlingszwiebeln

Knoblauch

Rosmarin

Thymian

Oregano

getrocknete Chilischote

Dosentomaten

Pfeffer

Salz