Fenchel aus dem Backofen mit Thymian, Zitrone und Honig

Fenchel ist ein Gemüse, das viele höchstens als Medizin zu sich nehmen. Das ist bei mir anders, ich liebe die Knolle. Heute gibt es bei mir Fenchel aus dem Ofen – mit Zitrone, Honig und Thymian verfeinert. Dazu noch Knoblauch, Frühlingszwiebeln und getrocknete Tomaten. Was kann es eine bessere Medizin als ein leckeres Essen geben?

Die Zubereitung des Ofen-Fenchels ist denkbar einfach. Zunächst die Fenchelknollen halbieren und der Strunk rausschneiden. Das Fenchelgrün erst einmal auf die Seite packen, es kommt ganz zum Schluss über das Gericht. Die Fenchelhälften in dünne Streifen schneiden und in eine feuerfeste Form geben.

Nacheinander kommen nun ein Bund kleingeschnittene Frühlingszwiebeln, Knoblauch, in Streifen geschnittene getrocknete Tomaten und Thymianzweige mit in die Auflaufform. Die Schale einer Zitrone darf ebenso mit in die Form wie der ausgepresste Zitronensaft. Salz und Pfeffer dürfen ebenfalls nicht fehlen. Zum Schluss noch mit Olivenöl beträufeln und ab damit in den vorgeheizten Ofen.

Der Fenchel muss nun bei etwa 200 Grad Celsius rund 40 Minuten im Ofen schmoren. Fünf Minuten, bevor er fertig ist, kommen noch einige Scheiben Weißbrot oder beliebiges anderes Brot mit in die Auflaufform. Das kann ruhig ein Tag alt sein, unter der Hitze wird es außen ganz knusprig und innen wieder weich. Das war es auch schon, ich wünsche guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

 

Einkaufsliste:

  • Fenchel
  • getrocknete Tomaten
  • Frühlingszwiebeln
  • Knoblauch
  • Thymian
  • unbehandelte Zitronen
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz